schliessen
Startseite
Unser Club
Pretty in Pink
Projekte/Aktivitäten
Treffen/Kontakt
Intern
unsere Projekte

Hier gibt es einen ersten Überblick über die von uns geförderten Projekte:

Unsere ProjekteKurzbeschreibungBemerkung
Pretty in PinkBenefizabend von Frauen für Frauen für das Projekt SEELENFREUDEAWO Frauenhaus Lippe
Ein Licht für Gutes - wir tun esVerkauf von Duftkerzen für einen guten ZweckKreis Lippe
FruchtalarmCocktail-Koffer für krebskranke Kinder und Jugendlichegemeinnützige Gesellschaft "Fruchtalarm"
Familiengerechte HochschuleQualifizierung geeigneter Studierenden der TH OWL für den Babysitter-PoolTH OWL
SofHi-Soforthilfefonds für benachteiligte Kinder des DRKAusstattung eines heilpädagogischen Spiel- und Förderraumes der DRK in DetmoldDRK Landesverband Westfalen-Lippe
MS-Kontaktkreis Lippelangjährige Förderung der Selbsthilfegruppe von Menschen mit Multipler SkleroseMS-Kontaktkreis -Detmold e.V.
Sexuelle Gewalt gegen KinderQualifizierung von PädagogenFelix-Fechenbach-Berufskolleg Detmold
Sprachförderung an SchulenTiergestützte SprachteraphieBildungshaus Wert-Schule Detmold
Sprachförderung an SchulenPoetry-Slam-ProjektSlam-Projekt "Sprich dich aus" von Karsten Strack
Beratung geflüchteter Frauenmobile Beratung traumatisierte Frauen und KinderFlüchtlingshilfe Lippe e.V.
Benefizveranstaltung "Poetry meets Gospel"am 9. März 2016 zugunsten des Projekts "Beratung geflüchteter Frauen"Flüchtlingshilfe Lippe e.V.
Hilfsfonds für hilfsbedürftige Familien in LippeFörderung von Familien in NotDetmolder Kirchgemeinde Heilig Kreuz und dem Caritasverband Lippe
Gewalt gegen FrauenUnterstützung von Frauen in NotAWO Frauenhaus Lippe
Jüngere Wohn-Pflege e.V.Förderung von jungen Menschen, die gepflegt werden müssen und ermöglichen eines eigenständigen LebensVerein "Jüngere Wohn-Pflege e.V."
Teeny-Moms LippeUnterstützung junger Mütter und die ehrenamtliche Arbeit der FamilienhebammenAndrea Tillmanns-Bittel und Bettina Pütz
Rumänienhilfelangjährige Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen in Siebenbürgen gemeinsam mit der "Rumänien-Hilfe von Eckardstein"international
Brunnenbau in AfghanistanFörderung zum Bau eines Brunnens in der Nähe von Kunduz gemeinsam mit dem Projekt "Trinkwasserversorgung in Afghanistan" von Roger Willemseninternational
Unterstützung blinder Waisen in IndienUnterstützung der Arbeit des Vereins und Förderung von Praktikumsplätzen für die Arbeit vor OrtVerein "conACT"
Weiterführende Informationen
sowie Links zu den Projektpartnern unserer geförderteren Projekte:

Benefizveranstaltung "Pretty in Pink" zugunsten unseres Projektes SEELENFREUDE

Ein Benefizabend von Frauen für Frauen im Detmolder Sommertheater am 18. Mai 2022. In einer Podiumsdiskussion stellen sich fünf starke Frauen den Fragen von Moderatorin Julia Ures und beleuchten die unterschiedlichen Rollen der Frau in unserer Gesellschaft.

Alle Erlöse des Abends gehen als Spende an das AWO Frauenhaus Lippe zugunsten des langfristigen Projektes SEELENFREUDE.

Ein Licht für Gutes - wir tun es!

Verkauf von Duftkerzen für einen guten Zweck am 7. und 8. Mai 2021.

Fruchtalarm - Cocktail-Koffer für krebskranke Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendlichen mit einer Krebserkrankung verlieren unter den Therapien oft ihren Geruch- und Geschmacksinn. Marcel Lossie kam daher auf die Idee, die jungen Patenten selbstständig Getränke aus Säften oder Sirup mixen zu lassen und somit die Lust am Trinken anzuregen (Eventcharakter). Er gründete 2019 die Firma Fruchtalarm, eine gemeinnützige Gesellschaft mbH (www.fruchtalarm.info). Ziel des Projektes ist, den Kindern Freude und Abwechslung im medizinisch geprägten Klinikalltag zu bereiten, sie zu einem selbstbestimmten Handeln und Aktivitäten anzuregen, den Kontakt zu den „Fruchties“ (ehrenamtliche Mitarbeiter) zu intensivieren und die Stimulierung des Geruch- und Geschmacksinns. Inzwischen blickt Fruchtalarm auf über 1.700 Einsätze zurück und hat über 15.000 Kinder und Jugendliche erreicht. Durch Corona galt es neu zu denken und so wurde der Cocktail-Koffer geschaffen; hierbei können die Patienten ihren Cocktail selber mixen, ohne in direkten Kontakt mit den „Fruchties“ zu kommen (lediglich per Zoom).

Familiengerechte Hochschule - Babysitter-Pool

Vorlesungen am Spätnachmittag, Klausurvorbereitungen oder das Kind ist krank - Studierende mit Kindern werden durch diese Situationen häufig vor große organisatorische Herausforderungen gestellt. Der Babysitter-Pool des Familienservice der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe bietet die notwendige Unterstützung bei der Kinderbetreuung an. Der Familienservice vermittelt geeignete Studierende der Hochschule als Babysitter. Die Kosten werden anschließend erstattet. Darüber hinaus wird auch für die Qualifizierung der Babysitter gesorgt. So werden zum Beispiel „Erste Hilfe am Kind“-Kurse oder Babysitterkurse finanziert. Aus den Einnahmen der Benefizveranstaltung am 16. Januar 2019, einer Leseshow mit "Schlagfertigkeitsqueen" Nicole Staudinger, unterstützt der Inner Wheel Club Detmold-Blomberg das Projekt "Babysitterpool" des Familienservices der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Studium.

SofHi - der Soforthilfefonds für benachteiligte Kinder

Der Soforthilfefonds für benachteiligte Kinder "SofHi" ist ein Projekt des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe, der von Nilgün Özel, Vizepräsidentin des DRK Landesverbandes, und Maria Prinzessin zur Lippe, Vorsitzende des Deutschen Rotes Kreuzes Detmold, gegündet wurde. Mit Hilfe der Erlöse aus Benefizveranstaltungen und mittels Spenden werden Ausstattungen, Maßnahmen wie Schwimmunterricht etc. in Einrichtungen unterstützt, die benachteiligte Kindern zugute kommen. 

Der Inner Wheel Club Detmold-Blomberg unterstützt mit einer Spende die Ausstattung eines heilpädagogischen Spiel- und Förderraumes des DRK in Detmold. Die Materialien und die Kirschkernkiste dienen der Motorikschulung und werden von den ca. 15 betreuten Kindern sehr gut angenommen. Die Spendenübergabe fand am 6. März 2018 im Haus des Deutschen Roten Kreuzes in Detmold statt.

Weitere Informationen dazu unter www.drk-westfalen.de/aktuell/projekte/sofhi-soforthilfe-fuer-benachteiligte-kinder.html

MS-Kontaktkreis Lippe

Der MS-Kontaktkreis-Detmold e.V. ist eine Selbsthilfegruppe von Menschen mit Multipler Sklerose, die unser Club seit der Gründung im Jahr 1987 bei seinen Aktivitäten finanziell und durch engagierten persönlichen Einsatz unterstützt. Dadurch werden z. B. Ausflüge und Kurzurlaube für Erkrankte in rollstuhltauglichen Hotels ermöglicht.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ms-kontaktkreisdetmold.de

Projekt "Sexuelle Gewalt gegen Kinder"

Um sexuelle Gewalt gegen Kinder zu bekämpfen, unterstützte der Inner Wheel Club Detmold-Blomberg die Qualifizierung von Lehrern am Felix-Fechenbach-Berufskolleg in Detmold zu diesem Thema in der Ausbildung von Erziehern und Kinderpflegern. Damit sollen diese befähigt werden, die von ihnen betreuten Kinder sowie deren Angehörige in Zukunft zielgerichtet unterstützen und beraten zu können.

Sprachförderung an Schulen der Region; Tiergestützte Sprachtherapie

Die Sprachförderung von Kindern liegt unserem Club seit vielen Jahren am Herzen. So haben wir durch Spenden aus unseren Weihnachtsverkäufen die tiergestützte Sprachtherapie für benachteiligte, sprachlich auffällige Kinder im Bildungshaus Weerth-Schule in Detmold ermöglicht. Mit Hilfe der Therapiehunde Bailey und Pebbles wurden die Kinder von einer Linguistin in ihrer Sprachkompetenz gefördert. 

Sprachförderung an Schulen der Region; Poetry-Slam-Projekt

Die Sprachförderung von Jugendlichen durch die Vermittlung moderner Dichtkunst ist eine Idee des Paderborner Poetry-Slammers und Verlagsleiters Karsten Strack, der das erfolgreiche Poetry-Slam-Projekt „Sprich dich aus“ an lippischen Schulen ins Leben gerufen hat. Um das Projekt auch weiteren Schulen zu ermöglichen, unterstützte unser Club die Finanzierung von weiteren Veranstaltungen.

Flüchtlingshilfe Lippe e.V.

Die Flüchtlingshilfe Lippe e.V. bietet Beratung für Flüchtlinge in Detmold. Darüber hinaus gibt es eine mobile Regionalberatung, die in regelmäßigen Abständen in weiteren Kommunen im Kreis Lippe stattfindet. Mit u. a. den Spenden des Inner Wheel Clubs Detmold-Blomberg wurde die kompetente mobile Beratung und Unterstützung insbesondere von Krieg und Vertreibung traumatisierten Frauen und ihren Kindern ermöglicht, deren Wohlergehen direkt mit dem Schicksal der Mütter verbunden ist. Unsere Benefizveranstaltung "Poetry meets Gospel" fand am 9. März 2016 zugunsten des Projekts "Beratung geflüchteter Frauen" statt.

Weitere Informationen unter: www.fluechtlingshilfe-lippe.de

Hilfsfonds für hilfsbedürftige Familien in Lippe

Die Detmolder Kirchengemeinde Heilig Kreuz und der Caritasverband Lippe ermöglicht Familien in Notsituationen schnelle und unbürokratische Hilfe durch finanzielle und Sachspenden. Diesen Hilfsfonds unterstützte der Inner Wheel Club durch Spenden u. a. aus den Weihnachtsaktionen. 

Gewalt gegen Frauen – Hilfe im AWO Frauenhaus Lippe

Frauen, die von seelischer oder körperlicher Gewalt bedroht oder betroffen sind, können sich jederzeit mit dem AWO Frauenhaus Lippe in Verbindung setzen. Sie und ihre Kinder erhalten umgehend Hilfe und Unterstützung in akuten Bedrohungssituationen und darüber hinaus. Der Inner Wheel Club Detmold Blomberg unterstützte die engagierte Arbeit des Frauenhauses durch das Benefizkonzert „Histörrische Frauen – Europas Töchter“.

Weitere Informationen: www.awo-lippe.de/angebote/beratung/frauenhaus-lippe/

Verein Jüngere Wohn-Pflege e.V.

Für die Initiatorin des Vereins, Gabriele Bunse, ist es ein Herzensanliegen: Sie will jüngere Menschen, die krank sind und Betreuung brauchen, davor bewahren, in einem "normalen" Seniorenheim zu leben. Die Nachfrage nach solchen Angeboten ist groß. Sie gründete den Verein "Jüngere Wohn-Pflege" und suchte Förderer, um den zu Pflegenden ein eigenständiges Leben zu ermöglichen. Auch der Inner Wheel Club unterstützte diese Idee, die inzwischen erfolgreich umgesetzt wurde. Mit Hilfe der Spenden aus unserem Weihnachtsmarktverkauf wurden u. a. Wohnräume gestaltet und auch ein Auto für Krankentransporte angeschafft.

Projekt "Teeny-Moms Lippe"

Wenn junge Mädchen Mütter werden, gibt es nicht immer ein Elternhaus, das sie unterstützt und begleitet. Unser Club unterstützte mit einer Spende die ehrenamtliche Arbeit der beiden Familienhebammen Andrea Tillmanns-Bittel und Bettina Pütz, die mit ihrem Projekt „Teenie-Moms“ sehr jungen Müttern dabei helfen, ihre Bindung zu ihren Kindern zu stärken, Kontaktmöglichkeiten zu finden, Mütter und Kinder in pädagogischen Gruppen zu integrieren und dabei Bewegung, Spaß und Spiel zu fördern.

Weitere Informationen dazu: www.teenagermuetter.de/netzwerke/kreis-lippe/floh-co-hebammenpraxis-und-elternzentrum.html

Und weitere Projekte

Unsere internationalen Projekte:

Rumänienhilfe

Schon seit 1974 kümmert sich unsere Club-Freundin Sitta Freifrau von Eckardstein um hilfsbedürftige Menschen in Siebenbürgen und hat zusammen mit ihrem Mann die “Rumänien-Hilfe von Eckardstein” gegründet. Jedes Jahr unterstützen wir das Projekt, in dem benachteiligten Kindern, Jugendlichen, Familien und alten Menschen in Rumänien geholfen wird, mit finanziellen Zuwendungen, Sachspenden und tatkräftiger Mitarbeit. Für ihre jahrzehntelangen Bemühungen um caritative Einrichtungen in Rumänien ist Freifrau von Eckardstein im Jahr 2015 mit dem "Margarette Golding Award" ausgezeichnet worden.

Brunnenbau in Afghanistan

Trinkwasserversorgung in Afghanistan - dabei handelt es sich um ein Projekt, das der 2016 verstorbene Schirmherr Roger Willemsen mit großem Engagement im Jahr 2006 ins Leben rief. Mit seinen Aufrufen „Brunnen zu schenken, ist auch eine Form, Leben zu schenken“ begann das Projekt. In der Folgezeit konnten eine Vielzahl von Brunnen gebaut werden, von denen ganz wesentlich die Frauen und Kinder profitieren, die für den Wassertransport in der Regel zuständig sind. So hat auch der Inner Wheel Club Detmold-Blomberg mit einer Spende an den Afghanischen Frauenverein den Bau eines solchen Brunnens in der Nähe von Kunduz ermöglicht. Das Projekt läuft erfolgreich weiter, 2017 hat Herbert Grönemeyer die Schirmherrschaft übernommen.

Weitere Informationen dazu unter: www.afghanischer-frauenverein.de

Unterstützung von blinden Waisen in Indien

Der Verein „conACT“ unterstützt seit vielen Jahren Waisenhäuser und Blindenheime Südindien. In diesem Zusammenhang werden auch regelmäßig deutsche Praktikanten dorthin gesandt, um mit für die Betreuung und Freizeitgestaltung der betreuten Kinder zu sorgen. Damit diese Begegnungen auch weiterhin stattfinden können, unterstützte der Inner Wheel Club Detmold-Blomberg die Arbeit des Vereins mit einer Spende. Weitere Informationen unter: www.conact-ev.de 

Unsere Aktivitäten:

Weihnachtsmarktverkauf und andere Veranstaltungen


Der Inner Wheel Club Detmold-Blomberg „verdient“ das Geld für die sozialen Projekte insbesondere durch den Verkauf von selbst hergestellten Produkten auf den jährlichen Weihnachtsmärkten sowie durch Spenden bei Kaminabenden und Veranstaltungen und andere Aktivitäten wie z. B. Benefizveranstaltungen.In den vergangenen Jahren haben verschiedene unserer künstlerisch begabten Freundinnen erfolgreich unterschiedliche Produkte wie z. B. "Pflastersteine für einen guten Zweck", Beton-Windlichter, Engel-Anhänger, Ketten in den Clubfarben, „Lippische Bilderrahmen“, die Weihnachts-CD „In dulci Jubilo“ und viele mehr hergestellt, die wir erfolgreich verkauft haben. Durch diese großzügigen Einsätze erhalten wir jedes Jahr einen erfreulichen Projektzuschuss, den wir in vollem Umfang für die Unterstützung unserer Projekte einsetzen.

 

Clubdaten:

Deutscher Club Nr. 35

Gegründet am 27.12.1984
Charterfeier am 02.06.1985
Charterurkunde Nr.: 3028
Mitglieder: 42 (Stand: 10.03.2022)

International Inner Wheel

Präsidentin Zenaida Farcon

Jahresmotto 2022/2023

   |   
   |   
   |